Logo
7 Arbeit & Beruf / Kursdetails

20H-7350 Auf Fake News und Hate Speech reagieren Multiplikatorenschulung für Lehrer*innen, Schulsozialarbeiter*innen, Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit

Beginn Mi., 11.11.2020, 15:30 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 3x
Kursleitung Anna Lea Leßmann

Im Auftrag des DVV-Referats (Deutscher Volkshochschulverband) für Politische Jugendbildung hat die Grimme-Akademie eine Modulbox bzw. das Kurskonzept „Politische Medienbildung für Jugendliche "Auf Hate Speech und Fake News reagieren"!“ entwickelt.
Ziel ist es, junge Zielgruppen für das Thema „Hate Speech und Fake News“ zu sensibilisieren, ihnen erste Handlungsstrategien zu vermitteln und durch eine kreative mediale Aufbereitung eine persönliche Auseinandersetzung zu ermöglichen.
Neben der umfangreichen Modulbox wurde auch ein Konzept für sechs Unterrichtseinheiten à 45 Minuten entwickelt.

Im Rahmen diese Seminars lernen Sie die Modulbox und die einzelnen Unterrichtseinheiten im "Selbstversuch" kennen und sind anschließend befähigt, diese im Arbeitsalltag umzusetzen. Zielgruppe sind Lehrer*innen, Schulsozialarbeiter*innen, (ehrenamtliche) Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit. Die Teilnahme ist kostenlos und wird anschließend durch die VHS Lüdenscheid zertifiziert.

Das Angebot findet in Kooperation mit der "Fachstelle erzieherischer Kinder- und Jugendschutz" des Jugendamtes der Stadt Lüdenscheid statt.




Kursort

Raum 20.06, UG

Kaiserallee 28
58511 Lüdenscheid

Termine

Datum
11.11.2020
Uhrzeit
15:30 - 17:00 Uhr
Ort
Kaiserallee 28, VHS Albert-Schweitzer-Schule, UG, Raum 20.06
Datum
18.11.2020
Uhrzeit
15:30 - 17:00 Uhr
Ort
Kaiserallee 28, VHS Albert-Schweitzer-Schule, UG, Raum 20.06
Datum
25.11.2020
Uhrzeit
15:30 - 17:00 Uhr
Ort
Kaiserallee 28, VHS Albert-Schweitzer-Schule, UG, Raum 20.06