Logo

18F-4110E Bildung im Alter: Wozu eigentlich?

Beginn Di., 08.05.2018, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 8,00 €
Dauer 1x
Kursleitung Prof. Dr. Bernhard Schmidt-Hertha

Wer den Grundgedanken des Lebenslangen Lernens ernst nimmt, wird nicht in Frage stellen, dass Lernen und Bildung auch über das Erwerbsleben hinaus relevant und unterstützenswert sind. Dennoch ist damit die Frage des „Wozu“ noch nicht hinreichend beantwortet. Sowohl aus bildungspolitischer Sicht als auch aus Perspektive von Bildungseinrichtungen stellt sich die Frage, ob und warum man ältere Zielgruppen adressieren und vielleicht sogar aufwändig für Weiterbildung gewinnen sollte. Welche Erträge versprechen Bildungsinvestitionen jenseits des Erwerbsalters? Mehr noch stellt sich diese Frage für die Älteren selbst. Wozu noch die mit Bildungsprozessen verbundenen Mühen und Aufwendungen in Kauf nehmen, wenn sich daraus kaum mehr ökonomisches Kapital schlagen lässt? Der Vortrag beschäftigt sich vor diesem Hintergrund mit den Erträgen von Bildung im Alter jenseits einer sonst implizit oder explizit zentralen beruflichen bzw. wirtschaftlichen Verwertungslogik von Bildung und rückt dabei die Perspektive der Lernenden selbst in den Mittelpunkt, deren Bildungsmotive sich auch und gerade im Alter interpersonal fundamental unterscheiden.

Prof.Dr. Schmidt-Hertha lehrt an der Universität Tübingen im Institut für Erziehungswissenschaften, Abteilung Erwachsenbildung/Weiterbildung

Anmeldungen sind ausschließlich unter www.vhs-luedenscheid.de möglich.
Die Eintrittskarten werden an der Abendkasse für Sie hinterlegt. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Das Parkhaus der Sparkasse steht Ihnen während der Veranstaltung kostenlos zur Verfügung.




Kursort

Sparkasse, Personalrestaurant

Sauerfelder Straße 11
58511 Lüdenscheid

Termine

Datum
08.05.2018
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Sauerfelder Straße 11, Sparkasse Lüdenscheid, Sauerfelder Straße 11