Logo

17H-4118E "Hast du Töne - die Wirkung von Musik auf unser Gehirn und das Altern"

Beginn Mi., 15.11.2017, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 8,00 €
Dauer 1x
Kursleitung Dr. Daniel Scholz

Musik kann starke Gefühle bei Menschen auslösen. Musik verbindet die Sinne, Hören, Fühlen, Bewegen und sie kann Bilder im Geiste entstehen lassen. Musik bewirkt, dass tiefe Erinnerungen wieder auferstehen. In der Musiktherapie kann man Musik nutzen, um die Laune zu verbessern, sie kann Ruhe und Kraft geben, man kann mit ihr Bewegungen trainieren und ja, man kann sogar körperliches Wohlbefinden fördern.
Dr. rer. nat. Dipl.-Psych. Daniel S. Scholz studierte in Marburg (Hessen) Psychologie. Seit 2011 arbeitet er als Forscher und Lehrbeauftragter am Institut für Musikphysiologie und Musiker-Medizin an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover.Parallel zu seiner Promotion, am Zentrum für Systemische Neurowissenschaften Hannover, studierte Scholz bis Herbst 2014 in Osnabrück Jazz-Komposition bei Prof. Niels Klein mit den Nebenfächern Jazz-Gitarre und Klavier. Des Weiteren ist er Mitbegründer und Betreiber des Hannoveraner Independent-Plattenlabels „quadratisch rekords“.
In seiner Doktorarbeit setzte er Musik zur Behandlung von Lähmungen nach Schlaganfällen ein: Bewegungen der Arme werden in schöne Klänge umgesetzt, und so erlernen die Bewegungszentren im Gehirn wieder die richtige Position des Armes einzuschätzen und den Arm zu aktivieren.
Anmeldungen sind ausschließlich unter www.vhs-luedenscheid.de möglich.
Die Eintrittskarten werden Ihnen nach
Eingang der Gebühr auf unser Konto an Ihre angegebene Anschrift zugeschickt. Restkarten an der Abendkasse.




Kursort

Sparkasse, Personalrestaurant

Sauerfelder Straße 11
58511 Lüdenscheid

Termine

Datum
15.11.2017
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Sauerfelder Straße 11, Sparkasse Lüdenscheid, Sauerfelder Straße 11