Logo

19F-3105R Exkursion nach Frankfurt und in den Rheingau

Beginn Fr., 14.06.2019, 08:45 - 18:00 Uhr
Kursgebühr Preis auf Anfrage
Dauer 3 Tage
Kursleitung Rudolf Sparing

Frankfurt am Main, einst freie Reichsstadt und Krönungsort der deutschen Kaiser, war immer einzigartig und unabhängig. Im Jahr 1949 unterlag es nur knapp der Rheinstadt Bonn als neue deutsche Hauptstadt der Westzonen.
Als Zentrum der Wirtschaft, der Banken und der Kultur nimmt es dennoch heute einen allerersten Platz ein.

Eine Innenstadtbesichtigung rund um den Römerberg ist immer etwas Besonderes, denn hier gehen Mittelalter, Gründerzeit und Moderne ineinander über. Neben den traditionellen Highlights wie Goethehaus, Rathaus,Paulskirche und Dom soll die im September 2018 eingeweihte „neue Altstadt“ erkundet werden: das am alten Ort durch moderne Nachbauten und Umbauten spitzgiebelige Wohnviertel. Die Skyline der Großbanken (Klein Manhattan) lässt sich auf einem Sonntagspaziergang am linken
Mainufer (mit Museumsbesuch) bestens betrachten.

Nicht weit, nur fünfzig Kilometer, liegt im Westen der Rheingau, die bevorzugte Weinlandschaft mit Deutschlands Spitzenlagen der Rieslingtraube. Ein Tagesausflug am Samstag bringt uns u.a. in das Fachwerkstädtchen Eltville und zum Kloster Eberbach, das heute hessisches Staatsweingut ist.

Das detaillierte Programm und weitere Informationen können ab Januar 2019 bei der
Volkshochschule angefordert werden.

Die Anmeldefrist ist bereits abgelaufen. Gerne können Sie sich bei Interesse trotzdem melden und wir prüfen die Kapazität.




Kursort

Frankfurt

Römerberg
60311 Frankfurt am Main

Termine

Datum
14.06.2019
Uhrzeit
08:45 - 18:00 Uhr
Ort
Römerberg, Frankfurt
Datum
15.06.2019
Uhrzeit
08:45 - 18:00 Uhr
Ort
Römerberg, Frankfurt
Datum
16.06.2019
Uhrzeit
08:45 - 18:00 Uhr
Ort
Römerberg, Frankfurt