Logo

19H-1004E Kritischer Konsum: Ein Wegweiser durch das Label Labyrinth

Beginn Di., 08.10.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr entgeltfrei - Anmeldung möglich - begrenzte Platzzahl
Dauer 1x
Kursleitung Stephan Schaller

Gut und nachhaltig Leben - was kann ich tun?
Ob im Supermarkt, im Kaufhaus oder im Netz: Wer ethisch konsumieren will, bewegt sich durch ein Labyrinth aus Siegeln und Standards. Doch was genau verbirgt sich hinter den bunten Logos und den wohlklingenden Versprechen? Was wird durch die gängigen Siegel, Standards und Initiativen eigentlich verbessert?

Viele Menschen haben den Wunsch nachhaltiger zu Leben und zu konsumieren. Produktsiegel mit sozial-ökologischer Ausrichtung können hierbei unterstützen, sind aber häufig selbst ein „Buch mit sieben Siegeln“. Stephan Schaller stellt Strategien und Hilfsmittel für einen bewussteren Konsum- und Lebensstil vor - von der Daumenregel bis zu Internetportalen wie Siegelklarheit.de. Die Interaktion und Diskussion mit den Teilnehmern bildet dabei einen Schwerpunkt des Abends, so dass am Ende hoffentlich die Frage zur Antwort wird: Gut und nachhaltig Leben - das kann ich tun!



Stephan Schaller ist Berater und Projektmanager beim Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP) in Wuppertal. Er unterstützt Unternehmen und andere Organisationen u.a. bei der Entwicklung von Strategien zur Förderung nachhaltiger Lebensstile.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
08.10.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Stadtbücherei, Erdgeschoß, Studio