Logo

19F-1004E Investition in Mikrokrediten als Ethische Geldanlage- Wunderwaffe oder Teufelszeug? Vortrag mit Diskussionsrunde

Beginn Do., 21.03.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr entgeltfrei - Anmeldung möglich - begrenzte Platzzahl
Dauer 1x
Kursleitung Helmut Pojunke

Investition in Mikrokrediten als Ethische Geldanlage- Wunderwaffe oder Teufelszeug?
Seit der Verleihung des Friedensnobelpreises 2006 an den Ökonomen Muhammad Yunus haben Mikrokredite weltweit Beachtung gefunden – auch als ethische Geldanlage für Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland. Was aber meint der Begriff „Ethische Geldanlage“?
Und was genau sind Mikrokredite, wie wirken sie, welche Erfahrungen gibt es weltweit?
Der Branche, die in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung gesehen hat und die vielfach von großen Erwartungen begleitet ist (Muhammad Yunus: "Wir stellen die Armut ins Museum"), steht dabei nicht selten ebenso großer Kritik gegenüber.

In einem Vortrag präsentieren wir die Positionen von Kritikern und Befürwortern und diskutieren Mikrokredite als Instrument der Entwicklungshilfe in den Ländern des Globalen Südens. Die Veranstaltung vermittelt darüber hinaus Grundlagenwissen, um zu fundierten eigenen Entscheidungen bei der eigenen Geldanlage kommen zu können.
Der Referent ist Geschäftsführer des Westdeutschen Förderkreises e.V. " von Oikocredit, Bonn




Kursort

Raum 6 (Altes Rathaus)

Alte Rathausstr. 1
58511 Lüdenscheid

Termine

Datum
21.03.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Alte Rathausstr. 1, VHS Altes Rathaus, Erdgeschoß, Raum 06